Alle Artikel mit dem Schlagwort: Ein Kurs in Wundern

Ein Kurs in Wundern – Lektion 112

Der größte Kritiker steckt in uns selbst. Ein Kurs in Wundern gibt uns in der 112. Lektion eine wunderbare Übung, wie wir das Thema endlich beenden können

Ein Kurs in Wundern – 20 Jahre Arbeit

In diesem Beitrag erkläre ich Dir, warum Du die Finger von ein Kurs in Wundern lassen solltest und warum der Kurs für viele Menschen nicht funktioniert. Am Ende erzähle ich Dir meine eigene persönliche Erfahrung mit dem Kurs. Sei gespannt.

Ein Kurs in Wundern – Lektion 111

In der Erläuterung zur 111. Lektion erfährst du unter anderem:
– was es mit deinem inneren
Licht genau auf sich hat.
– dein 3 Sekunden Fitnessprogramm
– wie Du grenzenlose göttliche Kraft für dich verfügbar machst
– wie Du aus Deinem Gehirn einen Quantencomputer machst

und wie Du dich in nur 900 Sekunden mit deinem höchsten Selbst verbindest!

Ein Kurs in Wundern – Lektion 110

Psychologen haben Dir vielleicht gesagt, dass Du Lernen solltest, Dich selbst zu lieben, so wie Du bist. Das ist im Sinne des Kurses unsinnig.  Was wäre, wenn ich Dir sage, dass Deine Makel und Fehler nicht real sind?

Sicherlich fragst Du Dich: Wie soll das gehen? Ich bin, wie Gott mich schuf und dann soll ich mich anstrengen, all meine Fehler zu lieben? Das macht keinen Sinn. Die Frage ist, wer hier wirklich Recht hat: die moderne Psychologie oder der Ansatz aus ein Kurs in Wundern!?

Ein Kurs in Wundern – Lektion 109

Warum Gott Dich nicht erhört! Dieser Gedanke wird Dir die Rast und Ruhe, den Frieden und die Stille, aber auch die Sicherheit und das Glück bringen, das Du suchst.

Ein Kurs in Wunder – Lektion 108

Zunächst erfahren wir in dieser Lektion, worum es sich bei dem inneren Licht handelt. Licht wird hier definiert als tiefer innerer Frieden. Als Ruhe, als Sanftmut und als innerer Geistesfrieden.

Ein Kurs in Wundern – Lektion 107

„Die Wahrheit wir alle Irrtümer in meinem Geist berichtigen.“ Wie können Illusionen an jener Stelle sein, an der Wahrheit herrscht. Und jetzt müssen wir uns mal die Frage stellen, was bedeutet denn eigentlich Wahrheit. Wenn Du ein göttlich geistiges Wesen bist müssen wir uns die Frage stellen, warum dennoch Ängste oder Einsamkeit vorliegen.

Ein Kurs in Wundern – Lektion 106

Sich Zeit für etwas nehmen bedeutet unter anderem auch den Geist still werden zu
lassen. Sich auf eine Sache, einen Punkt zu konzentrieren.

Ein Kurs in Wundern – Lektion 105

Vor einiger Zeit gab ich einer Klientin von mir eine Empfehlung. Sie antwortete mir: „Oh ja, das kenne ich! Ich habe es tatsächlich einige Zeit lang praktiziert. Es war die glücklichste Zeit in meinem Leben“.

EKIW 101

Ein Kurs in Wundern – Lektion 101

Gottes Wille für mich ist vollkommenes Glück Herzlich willkommen zu 101. in Lektion aus „Ein Kurs in Wundern“. Es geht um das Thema Glück. Wie kann es uns gelingen, wirklich glücklich zu werden?  Gleich im ersten Absatz sagt uns der Kurs, dass es sich bei diesem Thema um eine Schlüsselidee in Bezug auf das Thema Erlösung handelt. Gott will, dass du glücklich bist. Glücklich sein wiederum ist die Voraussetzung für Gesundheit, gute Beziehungen und all die Dinge, die wir uns so sehr auf Erden wünschen. Viele Menschen, insbesondere, wenn sie in bestimmten Glaubensrichtungen erzogen wurden, tragen immer noch tiefe Schuldgefühle mit sich herum. Das Christentum hat sich hier auf sehr spezifische Art und Weise hervorgetan. Schuldgefühle verhindern, dass du jemals in den Himmel des Glücks eintreten kannst. Warum ist das so? Schuld bleibt Schuld, egal wie viel Buße du getan hast, so verhindert sie doch die sündige Tat nicht. Lass uns das an einem Beispiel klären. Stell dir vor, du hast einen anderen Menschen betrogen. Nehmen wir an, dieser Mensch hat dadurch sehr viel Geld …