Alle Artikel mit dem Schlagwort: qigong

Chinesisches Zen-Kloster; ein Fazit

Eigentlich wollte ich mich schon vor zwei Wochen von meinem mehrwöchigen Aufenthalt in einem fernen chinesischem ZEN-Kloster zurückmelden.Doch man kennt das ja, kaum ist man wieder zurück in den heimischen Gefilden, schlagen erst einmal die Wellen über einem zusammen. Nach genauem Hinschauen bin ich zu dem Schluss gekommen, dass eine spezielle Übung, die ich dort absolvierte, einiges zu dem hiesigen Chaos beigetragen hat.Was war der Auslöser dafür, sich unter die Führung chinesischer ZEN-Mönche zu begeben? Schließlich kann man ja auch hier in Deutschland mittlerweile an allen Ecken im Kloster die unterschiedlichsten Meditationsformen erleben und betreiben.Es gab tatsächlich einen besonderen Grund. Im November biete ich ein völlig neues Seminarkonzept an. Dabei ist es mir das wichtigste Anliegen, Mittel, Wege und Methoden zu vermitteln, die auch wirklich etwas bringen und nicht nur in an der Oberfläche kratzen.So höre ich zum Beispiel regelmässig von Menschen, die mit der Zweipunktmethode in ihren Zielen und Wünschen nicht weiter kommen. Sie erklären mir dann regelmässig, dass es doch heißt, man müsse nicht wissen, worum es geht und man braucht auch seine Gefühle nicht …