Alle Artikel mit dem Schlagwort: Lektion 15

Ein Kurs in Wundern; Lektion 15

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren In Lektion 15 aus „Ein Kurs in Wundern“ erfahren wir, dass unsere Gedanken Bilder sind, die wir gemacht haben. Eine Begründung für Lektion 9, in der es heißt, dass wir nichts sehen, wie es jetzt ist.Wenn 5 Zeugen zu einem Unfallhergang befragt werden, so ist es fast immer so, dass jeder der Zeugen einen anderen Hergang des Geschehens schildert. Jeder ist geprägt von seiner Vergangenheit, seinen Glaubenssätzen und seinen persönlichen Vorstellungen darüber, wie die Welt ist.Ich war etwa fünf oder sechs Jahre alt, als ich meinem Vater bei der Reparatur seines Wagens zusah. Er wollte überprüfen, ob die Bremslichter richtig funktionieren und bat mich, zu schauen, welche Lichter aufleuchten, während er auf das Bremspedal trat. Im Brustton der Überzeugung rief ich laut: „die blauen!“ nach vorne. Ich erinnere mich, wie er ein wenig verwirrt nach hinten kam und noch einmal fragte: „Welche Lichter gehen an?“ „Die blauen Lampen leuchten.“ Ich war vollkommen überzeugt, von meiner Beobachtung – und ich …