Mehr gibt es nicht zu tun

Das Geheimrezept für ein problemloses Leben - garantiert wirksam

Die meisten Menschen machen den Fehler, dass Sie von Außen nach Innen leben. Sie sind davon überzeugt, daß die Außenwelt dafür verantwortlich ist, wie es Ihnen im Leben geht. Es wäre ungefähr so, wie wenn Du morgens nach einem Blick in den Spiegel, diesen für Deine schlechte Stimmung verantwortlich machst. 

Vielleicht denkst Du jetzt: „Meine Ehe hat mich in den letzten Jahren echt fertig gemacht“ oder „Meine Eltern haben mich zu dem gemacht, was ich jetzt bin.“ Brächte man das vor ein höheres Gericht hieße es: Freispruch für Deinen Partner, Freispruch für Deine Eltern oder für andere Dinge, die Du verantwortlich für Dein Wohlergehen machst! Sie sind für Deine Stimmung verantwortlich!

Eigentlich muß ich Ihn Dir gar nicht zu sagen, denn Du kennst ihn schon lange diesen alten sokratischen Weisheitsspruch:

Gibt Dir das Leben Zitronen, so mache Limonade daraus! 

Sicherlich hast Du in Deinem Leben schon viele Zitronen verdauen müssen. Einige haben gleich zweimal „Hier!“ gerufen. Doch anstatt die köstlichste Limonade der Welt daraus zu kreieren, hast Du die Mundwinkel noch unten gezogen und Dich nur auf das Saure konzentriert.

Und wie heißt es im Ein Kurs in Wundern so schön: 

Wenn es Dir nicht gut geht – dann denke daran – das muss nicht sein!

HOL DIR JETZT DIE KOSTENLOSEN LEHRBRIEFE:

Wie mächtig bist Du wirklich?

Es geht um weit mehr als darum zu lernen, wie Du mit den Unwägbarkeiten da draußen besser umgehen kannst. 

Es ist wichtig, sich bei Zeiten zu überlegen, wie es Dir gelingt, daß Du beizeiten nicht mehr mit so vielen ‚Zitronenscheiben‘ zu kämpfen hat. Dabei ist es wichtig zu erkennen, dass die Welt, die Du erlebst mit allen Ihren Problemen und Unwägbarkeiten nichts anderes als ein Spiegel Deiner Innenwelt ist. 

Solange Du immer noch mit dem Finger nach draußen zeigst, wirst Du nicht in der Lage sein, irgendetwas in Deinem Leben zu verändern. 

Die Lösung liegt in Dir!

Weißt Du, was wirklich faszinieren ist?

Während meiner Coachings unterhalte ich mich täglich mit Menschen, für die alle diese Aussagen nichts neues sind. Sie wissen das alles, sie haben das alles schon oft gehört und selbst bereits an andere Menschen weitergegeben. Doch wenn es darauf ankommt neigen Sie dazu, diese Wahrheit schnell wieder zu vergessen.  Es ist wie ein Reflex, der uns immer wieder auf die Außenwelt kommen lässt. Aber dort wirst Du die Lösung niemals finden.

Es ist wichtig, sich nicht mehr auf seine Sinne zu verlassen, sondern zu lernen, sich bewußt davon zurückzuziehen. Nur so kannst Du am Ende Deine eigene Welt erschaffen. 

Deshalb sage ich es an dieser Stelle ein weiteres Mal – die Lösung liegt IN DIR! 

Und zwar für alles und jedes ohne wenn und aber!

Wie kannst Du Dein Leben grundlegend verändern? Deine Probleme in Luft auflösen?

Lass uns das Anhand eines Beispiel einmal durchspielen: Hast Du Dich schon einmal in finanziellen Nöten befunden?

Die meisten Menschen versuchen das Problem völlig an der falschen Stelle aufzufangen. Sie fangen an zu sparen und sagen sich dabei ständig Sätze wie diese: „Ich habe zu wenig! Ich kann mir das nicht leisten! Ich muss sparen!“

Unser Unterbewußtsein ist dabei ein treuer Diener, es führt aus, was wir Ihm vorgeben. 
Du hast es richtig erkannt: wenn wir Ihm vorgeben zu wenig zu haben, so wird unser Unterbewußtsein ständig neue Umstände schaffen, die dafür Sorgen, daß es noch knapper  wird! Das haben die meisten von uns schon einmal erlebt. 

Wir sind uns nicht bewußt darüber, dass wir die Welt so erschaffen, wie wir sie erleben. Anstatt Dich, wie im Beispiel auf das Sparen zu konzentrieren, sollten Deine Gedanken nur in eine Richtung gehen, nämlich mehr Geld zur Verfügung zu haben!

HOL DIR JETZT DIE KOSTENLOSEN LEHRBRIEFE:

Vom Denken, Fehlern und Ursachen

In diesem Denken, das ich gerade angesprochen habe, ergibt sich schon gleich die nächste Herausforderung: Wenn Du über Dich denkst unfähig zu sein und es im Leben noch nicht zu etwas besonderem gebracht zu haben, dann erzeugst Du eine Ursache, und zwar eine grundlegende Ursache.

Aufbauend auf dieser Ursache wird wahrscheinlich alles schief gehen, was Du Dir vorgenommen hast. Und dann denkst Du, dass es alles nichts bringt. Doch der Fehler liegt im Detail: Du hast die eigentliche Ursache, Deinen Seinszustand, Deinen Ausgangspunkt, übersehen. Du kannst das beste Werkzeug der Welt in der Hand haben, wenn Du nicht in der Lage bist, richtig damit umzugehen, wirst Du nicht in der Lage sein, irgendetwas damit zu reparieren. 
Andererseits wird jemand, der von einem hohen Ursprungszustand ausgeht auch mit minderwertigem Werkzeug überdurchschnittliche Erfolge erzielen. Wenn Du also Deinen Seinszustand nicht aktualisiert hast, kannst Du alle glorreichen Methoden schlichtweg vergessen. Sie werden für Dich nicht funktionieren.

Voraussetzung für Deinen Erfolg ist, dass Du Dein derzeitiges Bewusstsein überprüfst und es auf eine höhere Stufe hebst.

Ich bin, der ich mich entscheide zu sein

Für jeden gibt es Möglichkeiten.

Sehen wir uns das folgende Beispiel an:  Vor einigen Jahren war eine Freundin durch eine Trennung in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten. Es war faszinierend, wie sie als ungelernte Frau innerhalb weniger Tage mehrere Stellenangebote hatte. Und das in einer Zeit, in der andere Menschen schon lange nach einem neuen Arbeitsplatz suchten. Es handelte sich bei diesen Angeboten nicht um hochbezahlte Anstellungen. Zu nächst begann Sie als Kellnerin in einer Pizzeria zu arbeiten. Nur wenige Wochen später begann Sie in der Poststelle eines Unternehmens und  nur kurze Zeit später kletterte Sie die Karriereleiter rasant nach oben. Sie repräsentierte die Firma nach außen.

Was ist das Besondere?

Es war Ihre Einstellung, mit der sie sich von der Masse der Menschen unterschieden hat. Ihr war nicht nur klar, daß Sie unbedingt arbeiten wollte, sondern auch, daß Sie eine Arbeitsstelle bekommen würde! Dabei war sie sich nicht zu schade, ganz unten anzufangen. Doch dies tat Ihrem Selbstbewusstsein überhaupt keinen Abbruch. Innerhalb kürzester Zeit verdiente Sie mehr als jemals zuvor!

Wie ist es um Dein Sein bestellt?

Möchtest Du wissen, wie es um Dein Sein bestellt ist?

Dann schaue Dir einfach Dein Leben an. Beginne mit dem morgendlichen Blick in den Spiegel. Lacht Dir ein fröhliches, optimistisches, lächelndes Gesicht entgegen oder schaut Dir ein trauriges müdes Gesicht entgegen?

Angesichts welchen Problems Du Dich gerade konfrontiert siehst, spüre jetzt einmal in Dich hinein. Fühlst Du Dich größer oder kleiner als das Problem?

Solange Du unter Deinen Herausforderungen noch in die Knie gehst und Dich klein machst und noch keinen Seinszustand erreicht hast, der größer ist als das Problem, solange ist es sinnlos, zu versuchen etwas daran zu verändern.

Verändere Dein Sein!

So lautet die Aufgabe: Verändere Dein Sein!
Damit veränderst Du nämlich die eigentliche Ursache. Und dann geschieht plötzlich etwas ganz erstaunliches in Deinem Leben! Deine Probleme lösen sich wie von Zauberhand. Solange Du denkst, Du kannst etwas nicht, wird das Universum Dir genau das widerspiegeln. Es wird Dich mit noch mehr Schwierigkeiten überhäufen. 

Bist Du jedoch davon überzeugt, dass Du es kannst, ist die Lösung nicht mehr fern! Das besonders faszinierende dabei ist, dass Du nicht einmal genau wissen musst, wie es zu einer Lösung komm. Du kennst die Aussage: „Die Wege des Universums sind vielfältig und unergründlich!“ Es reicht tatsächlich aus, in diesem Seinszustand zu verweilen. Dann geschieht regelrechte Magie in Deinem Leben.

Noch einmal zurück zur Ausgangsbeispiel: 
Du lebst in der Vorstellung, dass Du zu wenig Geld hast und Dir nichts leisten kannst. Lerne, Dich in einen Zustand hinein zu versetzen, der sich so anfühlt, als ob Du Dir um Geld keine Sorgen mehr machen müsstest. 

Das solltest Du täglich üben. Wie würde sich das für Dich anfühlen? Versetze Dich jetzt einfach mal hinein, während Du den Artikel liest. 
Du kannst den Artikel unter zwei Perspektiven betrachten: Mit der Einstellung, daß Du unsicher bist und Hilfe benötigst. Oder mit der Perspektive, aus einem positiven Seinszustand heraus und einfach interessiert, ob Dir dieser Beitrag noch etwas weiterhelfen kann. Wenn Du in diesem letztgenannten Zustand hinein gehst, bin ich sehr sicher, dass sich eine große Erleichterung in Dir ausbreiten wird. Womöglich hast Du ein Lächeln auf den Lippen und wahrscheinlich von einem Gefühl tiefer Dankbarkeit erfüllt sein. 

Es ist überhaupt keine Magie! Mach es jetzt einfach!

Tatsächlich erteilst Du damit Deinem Unterbewusstsein einen Auftrag. Und es wird alles so arrangieren, dass Deine Gefühle Realität werden. 

Diese einfache Taktik kannst zu nahezu auf alle Bereiche in Deinem Leben anwenden. 

Von heute an gibt es für Dich keinen Grund mehr, Probleme zu haben. 

Alles Gute, Dein Andreas Frenzel!

Hier geht es zum Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hol Dir jetzt die Masterclass: Das Wunder des 21. Jahrhunderts

HOL DIR JETZT DIE KOSTENLOSEN LEHRBRIEFE:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Meinen Namen, E-mail und Webseite in diesem Browser speichern, bis ich wieder kommentiere.

Verpasse keinen Artikel und erhalte bevorzugten Zugang zu Insiderinformationen, zum Thema
„Ein befreites Leben führen“