Frau geschlossene Augen lächelnd

Ich erfahre mein selbst und mich selbst

Über Jahre reiste ich durch die Republik und lehrte die Quantenheilung und das mentale Training. Zunächst hatte ich das Gefühl, endlich den Stein der Weisen gefunden zu haben. Doch schon bald entpuppte sich auch das wieder als unzureichend. Ich wollte mehr!

Ich erlebte viele wunderschöne Dinge.

  • Einmal bekam ich die Rückmeldung, dass ein Teilnehmer, dessen Mutter kurz zuvor an Krebs erkrankt war, diesen innerhalb kurzer Zeit nur durch die im Seminar erworbenen Fähigkeiten heilen konnte
  • Symptome verschwanden manchmal innerhalb Sekunden 
  • Teilnehmer wälzten sich vor Lachen auf dem Boden
  • Ein anderes Mal verschwanden die jahrelangen Schmerzen eines Mannes während der Mittagspause. Rein äußerlich war alles, was ich getan hatte, mich ausführlich mit ihm während der Einführungsrunde zu unterhalten

Es waren wundervolle Erfahrungen. Ich liebte sie. Das Glück stand in allen Gesichtern. Aber ich wusste, dass es es noch viel weiter ging. 

Es gibt auf dem Weg zu Deiner persönlichen Entwicklung eine Menge Stolpersteine und Fallen. Eine davon ist die Zufriedenheitsfalle. Die Schmerzen sind verschwunden, Du hast einen kleinen Erfolg erzielt, und schon lehnst Du Dich zufrieden zurück.

Doch wer aufhört zu schwimmen, treibt zurück. Wenn Du nicht merkst, dass Du in der Zufriedenheitsfalle steckst, ist es nur eine Frage der Zeit, bis die nächsten schwerwiegenden Probleme auftauchen. 

Das Prinzip des TAO, des Universums, Deines Geistes ist die ständige Ausdehnung und die geht immer weiter. 
Genau dafür wirst Du mit QuantumTAO optimal vorbereitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meinen Namen, E-mail und Webseite in diesem Browser speichern, bis ich wieder kommentiere.