Ein Kurs in Wundern – Lektion 46

Gott ist die Liebe, in der ich vergebe

Wir sollten uns immer wieder darauf konzentrieren, dass Gott nicht draußen oder oben im Himmel ist. Gott ist ein Bewusstseinszustand, für den Du Dich entscheiden kannst, indem Du Dich darauf konzentrierst.

Mit anderen Worten könntest Du diese Lektion vielleicht so formulieren: „Die Liebe, die ich bin, hilft mir, über die Welt hinwegzusehen. Denn es gibt nichts anderes, als diesen Zustand. Ich bin reine Liebe. Reine Liebe ist.“ Sobald wir beginnen, die Welt da draußen zu bewerten, machen wir sie realer, als unseren inneren Zustand. Frieden werden wir erst erfahren, wenn uns der Zustand der Liebe wichtiger ist, als alles andere. Dann geschieht Vergebung von allein. Dann ist Vergebung überflüssig geworden.

Hier geht es zum Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

HOL DIR JETZT DIE KOSTENLOSEN LEHRBRIEFE:

1 Kommentare

  1. Mäder Franziska sagt

    Grossartige, befreiende, erlösende, heilende Worte! Danke Danke Danke Andreas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Meinen Namen, E-mail und Webseite in diesem Browser speichern, bis ich wieder kommentiere.

Verpasse keinen Artikel und erhalte bevorzugten Zugang zu Insiderinformationen, zum Thema
„Ein befreites Leben führen“

Weitere News direkt in dein Postfach? 

Dann trag dich hier direkt in unseren Newsletter ein. Als Dankeschön bekommst du 15% Preisnachlass auf dein erstes Beratungsgespräch mit mir.

Icon