Ein Kurs in Wundern – Lektion 48

Es gibt nichts zu fürchten

Zum Erscheinungszeitpunkt dieses Videos kämpfen wir mit einer weltweiten Pandemie. Und da sagt uns „Ein Kurs in Wundern“ Lekion 48 „Es gibt nichts zu fürchten“. Wie verträgt sich eine solche Aussage mit der knallharten Realität? Ist die Spiritualität hier an ihrem Ende angekommen? Sagt uns „Ein Kurs in Wundern“ an dieser Stelle, dass wir keine medizinischen Maßnahmen mehr ergreifen müssen? Wie können wir diese Lektion Nr. 48 verstehen? Wie kann dieser Satz uns helfen, besser durch die Krise zu kommen?

Hier geht es zu meinem Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

HOL DIR JETZT DIE KOSTENLOSEN LEHRBRIEFE:

6 Kommentare

  1. Adelheid Melsted sagt

    Lieber Andreas, diese Lektion war von Anfang an (das war schon in den 80er Jahren) jene, die ich am meisten liebte und in der ich immer wieder Mut und Kraft schöpfte, wenn ich mich daran erinnerte. Ja, wenn ….Danke für deine Auffrischung. Deine Erläuterungen bringen immer wieder was zum Schwingen bei mir, vielleicht so ähnlich, wie wenn man eine Steite an einem Instrument stimmt….dann wird der Klang verfeinert.

    Liebe Grüße
    Heidi

  2. Ingrid sagt

    Hallo Andreas,
    habe tatsächlich mal Zeit gehabt die Lektion 48 zu hören, die so wunderbar zum Jahresbeginn und der Hoffnung auf ein Ende der Pandemie passt. Das wünschen wir uns wohl alles.
    Ich wünsche Dir ein gesundes erfreulicheres Neues Jahr
    Alles Gute

    • Andreas Frenzel sagt

      Hallo Ingrid,

      auch für Dich die besten Wünsche. Ich wünsche Dir, dass Du die Lektionen nicht nur anhörst, sondern auch wirklich umsetzt. Es wird Dein Leben verzaubern.

      Herzliche Grüße
      Andreas

  3. Anna Karin BAUER sagt

    Ganz lieben Dank,
    wie immer , im richtigen Moment kommt die richtige Erinnerung
    Für das Neue Jahr wünsche ich Dir , lieber Andreas, Gottes Segen, Liebe und Fülle auf allen Ebenen
    Mögest Du uns weiterhin begleiten mit Deiner erfrischenden, klaren Art , dem Inneren
    Frieden immer wieder näher zu kommen!
    Danke
    Alles Liebe
    Anna Karin

    • Andreas Frenzel sagt

      Hallo Anna Karin,

      auch für Dich die besten Wünsche zum neuen Jahr.

      Liebe Grüße
      Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Meinen Namen, E-mail und Webseite in diesem Browser speichern, bis ich wieder kommentiere.

Verpasse keinen Artikel und erhalte bevorzugten Zugang zu Insiderinformationen, zum Thema
„Ein befreites Leben führen“

Weitere News direkt in dein Postfach? 

Dann trag dich hier direkt in unseren Newsletter ein. Als Dankeschön bekommst du 15% Preisnachlass auf dein erstes Beratungsgespräch mit mir.

Icon