21 Lektionen für die Liebe, Lektion 19

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Tausche Dich jetzt mit anderen Teilnehmern aus:
Praktische Anwendung der Lektionen der Liebe in meinen Alltag 
 (geschlossene FB Gruppe)

Liebe ist ein Gefühl – oder nicht?

Es gibt unterschiedliche Formen von Liebe. Die Liebe von der wir hier sprechen – das hast Du schon erkannt – hat nicht wirklich viel mit unserem berühmten „Ich liebe dich“ zu tun.

Liebe auf dieser Ebene ist nicht emotional. Ja, man könnte sogar sagen, sie ist leidenschaftslos. Wir finden hier tiefen Frieden und eine sehr stille, dafür grenzenlose Glückseligkeit, die kaum mit Worten zu beschreiben ist.

Was uns davon abhält, diese hohe Stufe der Liebe zu erfahren, sind nicht nur unsere eigenen Gedanken sondern vor allem auch die daraus resultierenden Gefühle.

Deshalb ist der richtige Umgang mit Deinen Emotionen/ Gefühlen die Grundvoraussetzung um dich mit dieser höchsten Form der Liebe zu verbinden und von ihrer grenzenlosen Kraft zu profitieren.

Während des TAO-Life Balance Seminars übe ich mit Dir intensiv den Umgang mit Gefühlen aller Art. Wenn Du es einmal begriffen hast, wirst Du nie wieder Sklave Deiner Emotionen sein.

In seiner Kraft zu sein bedeutet nicht, seine Gefühle zu unterdrücken, wie es immer noch die meisten Menschen tun. Es bedeutet, den Umgang mit Gefühlen aller Art perfekt zu beherrschen.
Dann wird das Leben aufhören, Dich zu beherrschen.

Hol Dir jetzt Deinen Seminarplatz und sichere Dir einen Frühbucher-Rabatt

Wenn Dir die bisherigen Lektionen gefallen haben, dann sende den folgenden Link bitte weiter (bitte nicht einzelne Lektionen versenden), an einen Freund, eine Freundin, an jemand, von dem Du weißt, dass es ihm weiterhelfen kann.

https://tinyurl.com/y5gmf76a

Ich danke Dir

HERZlich
Dein Andreas

4 Kommentare

  1. christa tranelis sagt

    Lieber Andreas,

    ich bin jetzt bei der 19. Lektion. Bisher habe ich nicht sehr viel gespürt. Und jetzt kommen mir die Tränen. Gefühle zulassen, nicht verdrängen. Jetzt tut es gerade sehr weh. Ich dachte immer, ich bin stark. Aber ich will gar nicht stark sein. Fühle mich unverstanden. Da tut sich gerade mächtig etwas.
    Ich danke Dir für diese Lektionen. Im Moment komme ich mir gerade vor wie im Schleudergang.

    • Andreas Frenzel sagt

      Liebe Christa,

      ich freue mich , aber bitte tu mir ein Gefallen und poste das in die Gruppe zum Kurs. Dann haben auch die anderen etwas Futter.

      LG
      Andreas

  2. Veronika krainberger sagt

    Danke, danke ,danke diese Lektionen sind das aller wertvollste was mir in der letzten Zeit an spirituellen Informationen untergekommen ist und ich habe wirklich viel ausprobiert auch teure Seminare und Onlinekurse.Ich fühl mich wie frisch verliebt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meinen Namen, E-mail und Webseite in diesem Browser speichern, bis ich wieder kommentiere.