21 Lektionen für die Liebe, Lektion 11

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Tausche Dich jetzt mit anderen Teilnehmern aus:
Praktische Anwendung der Lektionen der Liebe in meinen Alltag 
 (geschlossene FB Gruppe)

Häufig wird die Liebe völlig falsch verstanden. Gerade in so genannten Liebesbeziehungen findet man immer wieder Bedürftigkeit unter dem Deckmantel der Liebe.

Wir sagen: „Ich liebe dich“. Doch eigentlich meinen wir: „Ich brauche dich“. Wir machen uns abhängig von einem anderen Menschen. Wir haben Angst, zu vereinsamen oder uns unseren Gefühlen der Wertlosigkeit bewusst zu werden. Wir hoffen, dass der/ die andere ein Pflaster des Trostes über unsere nicht geheilten Wunden legt.

Und wenn er/ sie das irgendwann nicht mehr leistet – nicht mehr leisten kann, haben wir auf einmal das Gefühl, dass die Liebe nicht mehr da ist. Wir sehen uns nach einer neuen Beziehung um.

Praktische Umsetzung:

  • Wenn Du in einer Beziehung lebst, überprüfe, ob Du wirklich in der Liebe bist, oder eher das Gefühl hast, ohne den/ die andere(n) nicht leben zu können.
  • Als Single überprüfe, ob Du dich nur nach jemandem sehnst, weil Du den Zustand des alleine seins so unangenehm findest.

Im TAO-Life Balance Seminar wirst Du die Liebe in Dir entdecken. Du erkennst, dass sie noch nie da draußen war. Du verbindest dich mit der ewigen Quelle.

Du erlebst:

  • Scheinbar grundloses Glücksempfinden
  • Freude, die von innen heraus kommt
  • Inneres Sicherheitsempfinden, dass auch äußere Sicherheit erzeugt
  • Wohlbefinden in allen Lebenslagen
  • Erfolg auf allen Ebenen
  • Körperliche Beschwerden können vollständig verschwinden

Reserviere Dir einen der wenigen Plätze auf dem

TAO-Life Balance Seminar

und erfahre nie gekannte Bewusstseinszustände.

Geben ist Empfangen!

Wenn Dir die bisherigen Lektionen gefallen haben, dann sende den folgenden Link bitte weiter (bitte nicht einzelne Lektionen versenden), an einen Freund, eine Freundin, an jemand, von dem Du weißt, dass es ihm weiterhelfen kann.

https://www.andreas-frenzel.de/21-lektionen-der-liebe-landing-page-wp/ h

 

Ich danke Dir HERZlich.
Dein Andreas

 

2 Kommentare

  1. hannelore tillner sagt

    Lieber Andreas Frenzel, mir gefällt sehr gut, dass „ein Kurs in Wundern“, Ihr Hintergrund ist. Und ich fand die Lektionen bisher sehr gut in die Praxis gebracht. Bei der 11. Lektion fehlt mir im Hinblick auf die Problematisierung der hormonelle Aspekt, der ja tatsächlich eine Größe ist und uns glauben macht, dass es L i e b e im umfassenden Sinn ist. Dann erst muss die Täuschung ent-täuscht werden.
    Ich werde den ganzen Kurs mir anhören und würde gerne eine „Wertschätzung “ in materieller Hinsicht an Sie senden. Teilen Sie mir bitte Ihre Konto-Nr. mit. Ich hoffe, dass Sie es nicht missverstehen und verbleibe mit
    herzlichem Gruß, Hannelore Tillner

    • Andreas Frenzel sagt

      Liebe Hannelore,
      ich habe mich sehr über Ihren Kommentar gefreut. Auch bei dem Aspekt mit der „hormonellen“ Liebe stimme ich Ihnen voll zu. Meine EKIW Videos sind bewusst sehr kurz gehalten, da sie vor allem Interesse wecken sollen. Sie können die vollständigen Kurslektionen nicht ersetzen.
      Über Ihren Spendenvorschlag habe ich mich sehr gefreut – und musste erst einmal eine Zeit darüber nachdenken.
      Meine Idee dazu ist folgende: Wenn Sie etwas spenden möchten, dann bitte auf folgendes Konto: DE53 2175 0000 0186 0544 82 bei (Nordostseesparkasse). Mit dem Stichwort: Seminarspende.
      Ich habe nämlich schon seit längerem die Idee, einen eigenen Topf aufzubauen, in den gespendet wird und der nur dafür genutzt wird, dass Menschen, die es sich sonst nicht leisten können, am TAO-Life Balance Seminar teilnehmen. Das wäre doch ein schöner Anfang.
      Ich bedanke mich herzlich im Namen späterer Nutznießer.

      Herzliche Grüße
      Andreas Frenzel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meinen Namen, E-mail und Webseite in diesem Browser speichern, bis ich wieder kommentiere.