Wunder sind normal

Wer von uns bräuchte nicht täglich ein Wunder? Manchmal beten wir vielleicht im stillen Kämmerlein und ärgern uns dann, weil wir ja eigentlich schon wussten, dass es nicht passieren wird. Und doch behaupte ich:

Wunder sind das normalste der Welt.

Ja, ich behaupte sogar: Wenn in Deinem Leben keine Wunder passieren, dann stimmt etwas nicht.

Ein Kurs in Wundern, Lektion 77 „Ich habe ein Anrecht auf Wunder“, lehrt uns, dass Wunder in unserem Leben nichts besonderes sein sollten. Wunder gehören zu uns und sollten in unserem täglichen Leben an der Tagesordnung sein. 

Wenn wir keine Wunder erleben, dann stimmt etwas nicht in unserem Leben. 

Ein Mensch, der angebunden ist, erlebt täglich Wunder in allen Lebensbereichen. Es liegt ganz bei Dir. Wunder sind Dein absolutes Geburtsrecht. Und dabei spreche ich nicht von magischen Ritualen, die Dir den verlorenen Ex zurückbringen. 

Das ist Magie, die Dir am Ende doch nicht bringt, was Du Dir eigentlich ersehnst. Am Ende ist es immer so, dass wir glücklich sein möchten. Das ist unser höchstes Ziel. Doch es erscheint uns nicht möglich. Alles scheint dagegen zu sprechen. Der Partner funktioniert nicht so, wie er soll, der Chef ist unerträglich, die Finanzen stimmen nicht… brauchen wir nicht alle täglich unsere Wunder? Wenn wir uns erinnern, wer wir wirklich sind, können Wunder wieder zum Normalen gehören. Öffne Dich für das Wunder in Deinem Leben. Wann, wenn nicht jetzt?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Verpasse keinen Artikel und erhalte bevorzugten Zugang zu Insiderinformationen, zum Thema
„Ein befreites Leben führen“