Alle Artikel in: EKIW Lektionen

Ein Kurs in Wundern – Lektion 57

Ich bin nicht das Opfer der Welt, die ich sehe – Zusammenfassung der Lektionen 31 bis 35 Meine Videos helfen Dir, die Lektionen aus „Ein Kurs in Wundern“ leichter zu verstehen. Sie ersetzen nicht das gewissenhafte Studium des Kurses selbst. „Ein Kurs in Wundern“ kann Dir zu einer wunderbaren Lebenshilfe im Alltag und allen Lebensbereichen werden, um einen ruhigen Geist zu kultivieren. Wie schon Laotse sagte: Wer seine Mitte nicht verliert, ist unbesiegbar. „Ein Kurs in Wundern“ ist zwar in einer christlichen Sprache geschrieben. Doch es handelt sich eigentlich um ein psychospirituelles Werk frei von religiösen Dogmen. Es gehört zu den effektivsten Möglichkeiten, wirklichen Frieden im Geist zu finden. Hier geht es zum Video: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren

Ein Kurs in Wundern – Lektion 56

Wiederholung der 26. bis 30. Lektion Meine Videos helfen Dir, die Lektionen aus Ein Kurs in Wundern leichter zu verstehen. Sie ersetzen nicht das gewissenhafte Studium des Kurses selbst. Ein Kurs in Wundern kann Dir zu einer wunderbaren Hilfe im Alltag werden, um einen ruhigen Geist zu kultivieren. Wie schon Laotse sagte: Wer seine Mitte nicht verliert, ist unbesiegbar. Ein Kurs in Wundern ist zwar in einer christlichen Sprache geschrieben. Doch es handelt sich eigentlich um ein spirituelles Werk ohne Religion, tief verwoben mit der menschlichen Psyche. Hier geht es zum Video: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren

Ein Kurs in Wundern – Lektion 55

Wiederholung der Lektionen 21 bis 25 Ich freue mich, so vielen Menschen den Zugang zu „Ein Kurs in Wundern“ zu ermöglichen. Dabei ist es nicht meine Absicht, den Originaltext zu ersetzen. Es geht darum, einen einfacheren Zugang zu den Lektionen zu finden. Hier geht es zum Video: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren

Ein Kurs in Wundern – Lektion 54

Wiederholung der Lektionen 16 bis 20 Lektion 54 aus „Ein Kurs in Wundern“ ist die Wiederholung der Lektion 16 – 20. Hier bekommen wir noch einmal erklärt, dass unsere Gedanken die Welt formen, die wir sehen. Das ist alles andere, als mystisch oder spirituell. Du kennst die Aussage: „Wie es in den Wald hinein ruft, so schallt es auch heraus.“ Je nachdem, wie Du einen anderen Menschen siehst, so wird er auf Dich reagieren. Und wenn Du dieses Prinzip einmal verstanden hast, kannst Du sogar ganz bewusst liebevollen Einfluss auf andere Menschen nehmen. Sieh Dir nun Lektion 54 Ein Kurs in Wundern an: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren

Ein Kurs in Wundern – Lektion 53

Diese Lektion ist die Wiederholung der Lektionen 11 bis 15 Die Lektion 53 aus Ein Kurs in Wundern ist eine Wiederholung der Lektionen 11 – 15. Diese Lektion wird hier sehr ausführlich besprochen, damit Du anhand einer eigenen Situation, die Dich belastet, sofort die heilende Wirkung der Gedanken von Ein Kurs im Wundern am eigenen Leib erfahren kannst. Nimm Dir also etwas Zeit und lass Dich von der 53. Lektion aus Ein Kurs in Wundern heilen. Du wirst viele bildhafte Beispiele finden, um diese Lektionen in Dein Herz gleiten zu lassen. Hier geht es zum Video: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren

Ein Kurs in Wundern – Lektion 51

Praktische Übung der ersten fünf Gedanken Lektion 51 aus „Ein Kurs in Wundern“ ist die Wiederholung der ersten 5 Lektionen. Sie stellt eine hervorragende Möglichkeit dar, Konflikte, in denen Du Dich gerade befindest, in Deinem Geist aufzulösen. Am meisten wirst Du von dieser Lektion profitieren, wenn Du Dir die Zeit nimmst, einen eigenen Konflikt Schritt für Schritt mit diesem Video durchzugehen. Du kannst Dir das Video auch für spätere Konflikte abspeichern. Und wenn der Haussegen mal wieder schief hängt, holst Du Dir die Lektion 51 aus „Ein Kurs in Wundern“ wieder hervor und arbeitest sie Schritt für Schritt ab, bis Du wieder im Frieden bist. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren

Ein Kurs in Wundern Lektion 50

Ich werde von der Liebe Gottes erhalten Kann uns Ein Kurs in Wundern, Lektion 50, auch in schweren Zeiten der Pandemie helfen? Oder handelt es sich nur um metaphysische Weisheiten, die keinen wirklichen Nährwert haben, wenn es hart auf hart kommt? Wie können mir die Lektionen aus Ein Kurs in Wundern helfen, wenn ich in beruflichen Schwierigkeiten stecke, die Gesundheit auf der Kippe steht, ich mit dem Leben – aus den unterschiedlichsten Gründen – nicht klar komme? Lektion 50 aus ein Kurs in Wundern „Ich werde von der Liebe Gottes erhalten“ gibt uns hierzu eine sehr klare Antwort. Siehe selbst: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren

Ein Kurs in Wundern Lektion 49

Die Stimme Gottes spricht den ganzen Tag zu mir Auch hier handelt es sich mal wieder um eine äußerst praktische Lektion aus „Ein Kurs in Wundern“. Wie oft sehnen wir uns nach Führung!? Nach jemandem, der uns sagt, was der nächste Schritt ist. Was sollen wir tun? Hast Du Dich das schon häufiger einmal gefragt? Nun: „Die Stimme Gottes spricht den ganzen Tag zu mir“. Das ist im Wesentlichen erst einmal eine Erinnerung an eine schlichte Tatsache. Sobald Du gelernt hast, auf die Stimme Gottes in Dir zu hören, wirst Du nie mehr um eine Lösung verlegen sein. Probier es aus! Hier geht es zum Video: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren

Ein Kurs in Wundern – Lektion 48

Es gibt nichts zu fürchten Zum Erscheinungszeitpunkt dieses Videos kämpfen wir mit einer weltweiten Pandemie. Und da sagt uns „Ein Kurs in Wundern“ Lekion 48 „Es gibt nichts zu fürchten“. Wie verträgt sich eine solche Aussage mit der knallharten Realität? Ist die Spiritualität hier an ihrem Ende angekommen? Sagt uns „Ein Kurs in Wundern“ an dieser Stelle, dass wir keine medizinischen Maßnahmen mehr ergreifen müssen? Wie können wir diese Lektion Nr. 48 verstehen? Wie kann dieser Satz uns helfen, besser durch die Krise zu kommen? Hier geht es zu meinem Video: Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren