Beziehung
Schreibe einen Kommentar

Was tun, gegen Eifersucht?

Wege, die wirklich funktionieren

Eifersucht hat schon manche gute Beziehung zerstört. Doch das muss nicht sein. Wenn man weiß, was man gegen seine oder die Eifersucht des Partners unternehmen kann, wird so manche Beziehung noch zu retten sein.

Wenn du mit dem Thema Eifersucht konfrontiert bist, entweder bei dir selbst, oder bei Deine(r)m Partner(in), dann solltest du dich beeilen, etwas dagegen zu unternehmen. Eifersucht gehört zu den zerstörerischsten Faktoren in jeder Beziehung.

Nimm dir Zeit und lies diesen Artikel bis zum Schluss. Du wirst sehr viele Glückliche Frauunterschiedliche Lösungsansätze finden, die deine Frage, was du gegen die Eifersucht tun kannst, beantworten.

Such dir zunächst heraus, womit du am leichtesten klar kommst, aber versuche dich auch in angebotenen Lösungen, die dir auf den ersten Weg noch nicht so einfach vorkommen.

Wenn du auch weiterhin in Beziehungsfragen auf dem neuesten Stand bleiben möchtest, trage eben deine Email Adresse ein. Einmal monatlich bekommst Du interessante Tipps und Tricks aus allen Lebensbereichen

 

Eifersucht ist ein sehr grundlegendes Gefühl, unter dem schon kleine Kinder leiden, wenn sie das Gefühl haben, nicht genug von Mama oder Papa angenommen zu werden. Gerade das Erstgeborene erlebt von Anfang an die volle Fürsorge der Eltern. Zunächst war es der alleinige Mittelpunkt der jungen Familie. Da war niemand anderes. Oder doch? Wie war es noch, als Mama und Papa schmusten und dir mal ein paar Minuten ihrer uneingeschränkten Aufmerksamkeit entzogen?


Vielleicht kannst du dich daran noch erinnern. Schon hier kam das erste Gefühl von: »Ich bekomme nicht genug« oder »Ich habe Angst, dass man mich vergisst« auf. Um wieviel schlimmer wird es dann noch, wenn ein Geschwisterchen dazu kommt!? Jetzt geht der ganze Fokus auf das Neugeborene und man kommt sich, sicher nicht ganz zu Unrecht, häufiger einmal links liegen gelassen vor. 

»Die Liebe ist nicht mehr nur für mich da. Ich muss teilen. Hat man mich überhaupt noch lieb?« Grundfragen der menschlichen dunkelhäutige Frau mit BabyExistenz. 

Eifersucht ist Teil der meisten Beziehungen und nicht generell schlecht. Manch einer fühlt sich auch nicht wohl, wenn der Partner so gar keine Eifersucht zeigt. Bin ich ihm eigentlich egal? Ist es egal, ob ich mit anderen flirte? Moderate Eifersucht kann auch als Liebesbeweis angesehen werden. 

Genauso, wie krankhafte Eifersucht eine Beziehung zerstören kann, kann dies auch bei völliger Abwesenheit von Eifersucht der Fall sein. Das gesunde Mittelmaß ist mal wieder gefragt.

 

Was tun gegen Eifersucht? 
Schritt 1: Sei liebevoll

Egal, ob du oder dein Partner unter Eifersucht leiden, solltest du dir zunächst einmal klar machen, dass es sich dabei um ein völlig normales Gefühl handelt. Das Schlimmste, was du dir oder dem Partner antun kannst, ist, ihn oder dich dafür zu verurteilen.

Damit ich jetzt nicht ständig auf dich und deinen Partner hinweisen muss, nehme ich jetzt nur noch eine Person. Es gilt immer für Beide.

Wenn du also unter Eifersucht leidest, so ist es wichtig, dass du verständnisvoll mit dir umgehst. Ein Baby, das auf die Welt kommt, ist völlig von der Liebe der Mutter und des Vaters abhängig. Es hat überhaupt keine Möglichkeit, sich selbst Liebe zu geben. Klar haben wir alle schon einmal gehört, dass man sich wahre Liebe nur selbst geben kann. Aber erklär das mal einem Baby. Das wird nicht wirklich funktionieren.

Emotional befinden sich die meisten Menschen ihr Leben lang auf der Ebene eines kleinen Kindes.

Im Alter von ca. 18 Jahren erlebte ich einmal die ungeheure Wucht von Eifersucht. Wenn dieses Gefühl von dir Besitz ergreift, weißt du nicht mehr, was du dagegen tun sollst. 
Ich hatte damals eine – meine erste – Freundin. Zusammen mit einem Freund waren wir im Auto unterwegs nach Paris. Da das Geld knapp war und das Auto klein, schliefen immer zwei von uns im Auto, und einer davor in einem kleinen Zelt. 

Ich erinnere mich an einen Morgen, als ich erwachte und feststellte, dass das Auto leer war. Die Beiden, mein Freund und meine Freundin waren Paar umarmt sich vor einem Autonicht da. Ich wurde von heftiger Angst gepackt. Wo sind die Beiden hin? Was machen die miteinander? Warum tut sie das? Sie liebt mich nicht mehr. Hilfe! Ich bin allein! Verstoßen! 
Ich erinnere mich noch genau an die ganze Wucht dieses Gefühls. Ich war wirklich der Verzweiflung nahe. Ich fühlte mich wie gelähmt und nicht im Stande irgendetwas gegen diese rasende Eifersucht zu tun.
 

Schließlich kamen die Beiden wieder. Sie waren vor mir wach geworden und hatten sich dann auf die Toilette begeben, um sich ein wenig frisch zu machen.

Der Clou an der ganzen Angelegenheit war, dass mein Freund sich aufgrund seiner Homosexualität nicht das Geringste aus Frauen macht. 

Meine Eifersucht war also mehr als unbegründet.

Jeder, der schon einmal einen richtigen Eifersuchtsanfall erlebt hat, weiß, dass man völlig irrational dabei reagiert und Gespenster bei hellem Tageslicht sieht.

Erinnere dich daran, dass Eifersucht ein sehr tief gehendes Gefühl ist. Es bringt dich in Kontakt mit Deinen Urängsten. Wenn ein kleines Baby nicht mehr mit Liebe versorgt wird, stirbt es. Das ist wissenschaftlich bewiesen.

Der erste Schritt bei der Frage, was du gegen die Eifersucht tun kannst, ist also: Gehe freundlich mit dir, beziehungsweise deinem Partner um.

Wenn du selbst von der Eifersucht betroffen bist, so ist es das Schlimmste, wenn du dich dafür selbst klein machst und dich für Deine Gefühle verurteilst. Eifersucht ist eine massive Form von Angst.

Man verurteilt niemanden, der Angst hat. Jemand der Angst hat, braucht Hilfe und Unterstützung. Wenn du selbst unter Eifersucht leidest, nimm dich selbst ernst. Nimm dich an. Atme tief durch und sprich mit dir selbst. Sage dir, dass es in Ordnung ist, dieses Gefühl zu haben. 
Spüre die Energie, ohne weiter in Deine Geschichte einzusteigen.

Dieser, extrem heilsame Prozess kann zunächst schwierig sein, wenn Du es noch niemals alleine durchgeführt hast. In solchen Fällen kann es sehr sinnvoll sein, von einem erfahrenen Coach begleitet zu werden. Mittels des QuantumTAO Prozesses kann ich Dir helfen, sehr schnell und einfach durch deine unangenehmen Gefühle und Ängste hindurch zu gleiten und wieder deinen Frieden und dein Vertrauen zu finden.

Danach wird es nicht nur dir selbst besser gehen. Auch deine Beziehung wird massiv entlastet. Weitere Informationen findest du unter:

Was ist QuantumTAO?

und  Heilende Hände

Telefonische Sitzung


Das war eine super Session. Schwebe immer noch im Glücksgefühl……überall Schmetterlinge………

Martina * Ibitza


Womit wir beim zweiten wichtigen Schritt wären.

Was tun gegen Eifersucht? 
Schritt 2: Aus der Geschichte aussteigen

Beende die Geschichte. Was soll das nun wieder bedeuten? Das allergrößte Problem bei unangenehmen Gefühlen aller Art sind unsere Gedanken. Aus einem kleinen Funkenflug wird bei wiederholtem erzählen der Geschichte schnell ein ganzes Buschfeuer. Du glaubst, etwas mitbekommen zu haben, und jetzt fangen Deine Gedanken an, förmlich durchzudrehen. Deine Phantasien könnten jetzt als Vorlage für die erfolgreichsten Kitsch- Phantasie oder Sado-, Maso-Romane dienen. 
Wenn du also Buchautor bist, setze dich sofort an dein Laptop und schreibe alles nieder. Das könnte sehr befreiend wirken und dich vielleicht später sogar einmal zum Millionär machen. 

Offenes Buch mit Tasse Kaffee und Stift

Wenn dir das Schreiben nicht so sehr liegt, ist es extrem wichtig, dass du schnellstmöglich aus deiner Geschichte aussteigst. Das geht relativ leicht. 
Unterbreche Deine rotierenden Gedanken mit einem energischen »Stop«. Rufe dir selbst ein innerlich oder äußerlich lautes STOP! zu. Das sorgt schon einmal für eine Unterbrechung. Wenn es dir gelingt, dieses »Stop« für etwa 3 Minuten aufrecht zu erhalten, so bist du aus dem Teufelskreis fürs Erste ausgebrochen.

Der nächste Schritt ist, dass du dich einmal genau auf das Gefühl an sich konzentrierst. Nimm nur das Gefühl wahr. Atme tief ein und aus und konzentriere dich nur auf das Gefühl, welches gerade von dir Besitz ergriffen hat.
Geübte »Fühler« bekommen auf diesem Wege auch die schwierigsten Emotionen in den Griff. Du solltest das bei jeder noch so kleinen Gelegenheit üben. Hat dich die Emotion erst einmal so richtig im Griff, wird es schwieriger. In diesem Fall kann ich dich telefonisch begleiten und helfe dir, ganz elegant wieder aus dem Gefühl auszusteigen. 

Während einer solchen telefonischen Sitzung geht es natürlich nicht nur darum, einen akuten Eifersuchtsanfall zu bewältigen. Du wirst dabei Telefonierende Frau auf einer Coucherfahren, welche verkappten Gefühle sich noch darunter verbergen und wirst diese mit Leichtigkeit transformieren, was dich wiederum in dein inneres Zentrum bringt. Hier herrschen nur endloser Friede, Liebe und Vertrauen. Du wirst eine Seite von dir entdecken, die du wahrscheinlich noch nie erlebt hast.


Trage dich in den kostenlosen Newsletter ein, damit du immer informiert bist, wenn neue Artikel auf dieser Seite erscheinen: 


 

Ich bezeichne diesen Prozess als QuantumTAO, einer Kombination von Quantenheilung und aktiver Transformation negativer Gefühle. Unter dem Link findest du mehr darüber.

In meiner über 30 jährigen Praxistätigkeit ist mir noch nichts Effektiveres begegnet. Du kannst Deine Eifersucht transformieren und findest zu dir selbst zurück – schneller, als du überhaupt glauben kannst.

Weitere Informationen zu den telefonischen Sitzungen findest du hier.


Das pure Glück in sich fühlen, erleben, erkennen – das ist das Leben …. Sie sind ein Phänomen, geben dem Leben Glanz, wie ein Zauberer, ein Herz aus Gold, das für andere brennt, die Erde drehen kann, manchmal auch ein wenig unbequem, ein echter Freuend, das Wort hält Wort, lässt alle Schatten fort. Bei Ihnen kann man ohne Maske sein. Ein Zauberer, ich zieh den Hut. (Cornelia)


Was tun gegen Eifersucht? 
Schritt 3: Aufmerksamkeit

Ich hatte einmal eine Tante, Gott hab sie selig, die dafür bekannt war, ständig ein Haar oder etwas ähnliches in ihrem Essen zu finden. Lag das nun daran, dass sie einfach Pech hatte? 

Das Geheimnis liegt darin, dass du, wenn du nur lange genug suchst, garantiert auch etwas finden wirst. Das steht schon in der Bibel. »Wer suchtet, der findet.« Diese Aussage wird nur häufig nicht richtig verstanden. 
Wenn du eifersüchtig bist, wirst du garantiert immer etwas finden, was Deine Eifersucht noch bestärkt. Dein Partner kann tun und lassen, was er will. Es wird ihm völlig unmöglich sein, sich – in deinen Augen – richtig zu verhalten. Wenn du selbst etwas gegen deine Eifersucht tun möchtest, erinnere dich daran, dass du deinen Partner dadurch in eine massive Zwangslage bringst. Es ist fast egal, was er unternimmt, oder nicht. Deine Emotionen werden alles so uminterpretieren, dass es deine Angst noch zusätzlich unterstützt. 

Hole dir in diesem Fall unbedingt Hilfe. Denn wenn du deine Gefühle nicht mehr im Griff hast, kannst du alles zerstören. Kein Partner macht das auf Dauer mit.

Als Klaus mich anrief, wusste er sich nicht mehr zu helfen. Immer wieder meinte er: »Ich weiß nicht, was ich tun soll.« Er hatte unendlich viele Indizien dafür gesammelt, dass seine Frau etwas mit einem anderen haben musste. Nach ein paar Sitzungen mit ihm – seine Hinweise wurden immer Lächelndes Paarerdrückender – machte ich einen Termin mit seiner Frau, die mir sehr glaubhaft bestätigte, dass es keinen begründeten Anlass für seine Eifersucht gab. Nach einigen Beratungsgesprächen, gemeinsam und getrennt, sind die beiden wieder ein Herz und eine Seele.

*

Übrigens geht es hier nicht nur darum, was du gegen Deine eigene Eifersucht tun kannst. Selbstverständlich geht es auch noch darum, wie du mit der Eifersucht Deines Partners umgehen kannst.

*

Einer meiner Klienten wunderte sich darüber, dass seine Frau ständig alle Listen über eingehende Emails und Anrufe löschte. Das schien ihm doch sehr verdächtig zu sein. Seine Frau hatte ihm erklärt, dass sie es nicht mag, wenn alle diese Speicher voll sind. Ihm kam das Ganze sehr verdächtig vor. 
Einige Zeit später wurde ihm klar, dass er genau dieselbe Angewohnheit hatte.

 *

Wenn jemand sehr eifersüchtig ist, so kann das massive Folgen haben, die weit über das hinaus gehen, was du dir bisher überhaupt vorstellen kannst. Ist dir schon einmal aufgefallen, dass, wenn du dich gut mit deinem Partner verstehst, ihr oftmals die gleichen Gedanken denkt? Ihr harmoniert einfach miteinander. Der eine erledigt, was der andere gerade vorhatte. Das Telefon klingelt und du weißt, dass dein Schatz am anderen Ende der Leitung ist. Du bekommst eine SMS im gleichen Moment, als du gerade eine an dein Liebling abgesetzt hast. 
Das kennst du. Und es ist das Ergebnis eurer gemeinsamen, und in diesem Fall harmonischen, Schwingungsebene. Was im Positiven funktioniert, hat natürlich auch im Umgekehrten seine Entsprechung.

Wenn jemand sehr eifersüchtig ist, so wird er allein durch diese Schwingungen Situationen erzeugen, die seine Eifersucht noch Zähne bleckende Frauweiter begründen. Du musst das nicht glauben. Aber ich bin mir sicher, dass du es schon selbst beobachtet hast. Auf einmal ist immer besetzt, wenn du deinen Partner anrufst. SMS gehen verloren und endlose Missverständnisse häufen sich. Du scheinst auf einmal Dinge aufzuschnappen, die eindeutig auf einen Fehltritt hinzuweisen scheinen.

*

Ein Klient hatte eine Freundin, die mit ihrer Eifersucht nicht klar kam. Eines Tages behauptete die beste Freundin seiner Freundin, ihn mit seinem Auto an einem bestimmten Ort gesehen zu haben, wo er eigentlich nicht hätte sein sollen. Er beteuerte hoch und heilig, sich dort nicht aufgehalten zu haben. Er entgegnete, sie möge ihm doch einmal sein Kennzeichen nennen, weil er sich sicher war, dass sie zwar dasselbe Fahrzeug gesehen, dieses jedoch mit seinem verwechselt haben musste. Tatsächlich nannte sie ihm das korrekte Kennzeichen.
Der Mann war zu diesem Zeitpunkt jedoch beruflich einige Hundert Kilometer weit entfernt und konnte dieses auch nachweisen.

 *

Denke daran, dass du garantiert Haare in der Suppe finden wirst, wenn du aktiv danach suchst. Nicht jede auf einen Zettel geschriebene Nummer ist gleich die einer oder eines Geliebten. Frau zieht an Krawatte
Diese Spirale ist nicht zu unterschätzen. Denn wenn du aktiv nach Hinweisen suchst, die Deine Eifersucht bestätigen, so wirst du sie nicht nur garantiert finden, du wirst sie regelrecht erzeugen.


Kostenlose Informationen rund um die Themen Beziehung, Erfolg, Wohlbefinden und Manifestation findest du im monatlich erscheinenden Newsletter:

Eintragen und in Deinem Email Postfach bestätigen!



Natürlich ist es etwas anderes, wenn wirklich begründete Verdachtsmomente bestehen. Dann mag es vielleicht sinnvoll sein, einmal etwas genauer nachzusehen. Doch das sollte erst der letzte Schritt sein.

*

Als Thomas mich anrief, kam er mit seinen Gefühlen nicht mehr klar. »Ich bin mir völlig unsicher. Ich vermute, dass meine Freundin irgendjemand anderes hat. Sie arbeitet immer mehr. Dann fährt sie unverhofft zu ihren Eltern. Sie schreibt mir seltsame SMS, die mir nicht sinnvoll erscheinen.«
Mit jedem Termin hatte Thomas neue Verdachtsmomente, die sich auch immer mehr zuspitzten. 

Schließlich vereinbarte ich mit seiner Freundin einen Einzeltermin. Ich bat sie darum, mir ehrlich zu sagen, ob da irgendetwas nebenbei läuft. Als Coach bin ich dem Patientengeheimnis verpflichtet. Und wenn jemand mir etwas mitteilt, kann er sich darauf verlassen, dass es auch bei mir bleibt. 

Thomas Freundin versicherte mir sehr glaubhaft, dass ihr die Beziehung sehr am Herzen liege – die beiden hatten auch ein Kind zusammen. Sie hatte auch ein paar gute Begründungen für ihr Verhalten. Aufgrund einer außerordentlichen beruflichen Belastung musste sie vorübergehend mehr arbeiten. Die Eifersucht ihres Mannes hatte sie sehr verstört, was dazu geführt hatte, dass sie sich tatsächlich ein wenig von ihm distanziert hatte. 
Aber sie vereinbarte von sich aus noch einen weiteren Termin, weil ihr diese Beziehung wirklich sehr wichtig war.

Nach einigen wenigen telefonischen Sitzungen mit Thomas, konnten wir Rotes Herz auf Steinenseine überzogene Eifersucht erfolgreich transformieren. Mittlerweile sind die Beiden wieder glücklich miteinander.

*

Was tun gegen Eifersucht? Schritt 4 
Freundlichkeit und Vertraulichkeit

Der folgend beschriebene Punkt erscheint so selbstverständlich, dass es schon fast peinlich ist, ihn noch einmal explizit hier anzusprechen. Es geht um das Thema Freundlichkeit.

Doch die Erfahrung zeigt, dass das Thema gar nicht so selbstverständlich ist.
Hast du es vielleicht auch schon einmal erlebt, wenn du dich mit deinen Kumpels oder mit Freundinnen unterhältst, dass diese sehr negativ über ihre Partner sprechen? Es ist wirklich unglaublich, wie manche Menschen kein gutes Haar an ihren Lebensgefährten lassen. In ihrer Abwesenheit – und noch viel schlimmer, manchmal sogar in seiner Anwesenheit – wird nur von seinen schlechtesten Seiten erzählt.

Wie gehst du damit um? Weinst du dich auch gerne mal bei Freunden über deine schlechte Beziehung aus?

Manchmal geschieht dies mit einem Ausdruck von Verbitterung. Sehr häufig wird es in Gesellschaft eher ein wenig spaßig dargestellt. 
Ist dir das schon einmal passiert? Hat dein Mann, deine Frau schon einmal irgendetwas über dich erzählt, was du nicht gerne hören möchtest? Hat sie in Gesellschaft Witze über dich gerissen? Wie war das Gefühl für dich? Erinnerst du dich daran, wie unangenehm oder gar peinlich es dir war?

*

Markus war völlig verstört, als er mir seine Geschichte erzählte. Vor einigen Monaten hatte er eine Frau kennen gelernt und sich intensiv in sie verliebt. Einige Zeit zuvor hatte er eine kurze Liaison mit Doreen, die aber bereits seinen Abschluss gefunden hatte. Wie der Zufall es so wollte, lernte seine aktuelle Freundin, nennen wir sie Tini, Doreen kennen. Eines Tages bekam Markus mit, dass die beiden sich getroffen und sich stundenlang über ihre jeweilige Beziehung mit ihm ausgetauscht hatten. Dabei wurde auch vor intimsten Details kein Halt gemacht.
Hier wurden alle Grenzen überschritten und jegliches Vertrauen vollkommen zerstört. Dies war der Anfang vom Ende der neuen Beziehung, die so hoffnungsvoll begonnen hatte.

*

Wie oft hast du schon unangenehme Dinge über deinen Partner erzählt? Vielleicht glaubst du, dringend einen Ansprechpartner zu benötigen, mit dem du dich endlich einmal über die ganzen negativen Eigenschaften deines Lebensgefährten austauschen kannst. Vielleicht glaubst du tatsächlich daran, das würde helfen.

Manchmal mag es eine Hilfe sein, wenn Du einen wirklich kompetenten Ansprechpartner hast, der unparteilich und auch in der Lage ist, sich in die Paar während einer BeratungPosition des anderen hinein zu versetzen. Deine Freunde werden dich häufig in Schutz nehmen, auch wenn es nicht unbedingt angemessen ist.

Aber bist du dir wirklich bewusst darüber, was du eigentlich tust? Erinnere dich an den Punkt Zwei bei der Frage, was du gegen Eifersucht tun kannst. Ich gab dir die Empfehlung, aus deiner Geschichte auszusteigen. Wenn du etwas Negatives über deine Frau oder deinen Mann erzählst, so trägst du deine Geschichte nicht mehr nur allein mit dir herum. Nein es ist sogar so, als ob du sie auf der Titelseite der aktuellen Tageszeitung präsentierst. Es ist schon schlimm genug, wenn du mit negativen Gedanken und Schwierigkeiten zu kämpfen hast. Wenn du nun auch noch deinen Kumpels oder deiner Freundin erzählst, was für ein schlechter Mensch bei dir zuhause herumsitzt, pflanzt du deine subjektiv erzeugte Geschichte auch noch in deren Köpfe ein. Deine Geschichte ist immer subjektiv und stellt immer nur einen Teil der Wahrheit dar. Würden wir deine Partner befragen, so würden wir mit Sicherheit eine andere Geschichte zu Gehör bekommen.

Jetzt ist die Geschichte nicht mehr nur noch in deinem Kopf, sondern auch noch in den Köpfen deiner Freunde. Wenn du dir darüber bewusst ist, dass jeder Gedanke eine Energie erzeugt, so muss dir an dieser Stelle klar sein, dass die negative Energie jetzt noch um ein Vielfaches verstärkt wird.

In vielen, vielleicht sogar den meisten Fällen, werden dir deine Freunde beipflichten. Sie möchten dich gerne beschützen. Und nur wenige Menschen sind in der Lage, sich in beide Seiten hinein zu versetzen.

Ob du es glaubst oder nicht, dein Partner bekommt mit, was du über ihn erzählst. Jeder Mensch empfängt Energien. Und es gibt nichts Unangenehmeres, als wenn man Freunde trifft und sich darüber bewusst ist, dass die irgendwelche schlechten Geschichten von dir im Kopf haben.
Hast du dir schon einmal überlegt, wie sehr du möglicherweise selbst zur Eifersucht Deines Partners beiträgst?

Wenn du wirklich dringenden Redebedarf hast, dann such dir einen Therapeuten. Dort befindest du dich in – hoffentlich – professionellen Händen. Ein guter Therapeut/ Coach wird immer bemüht sein, sich beide Seiten anzuhören. Und wenn das nicht möglich ist, so wird er dir zumindest helfen, dich von deinen eigenen Ängsten und negativen Gefühlen zu befreien. Erst, wenn du deine Mitte wieder gefunden hast, wirst du in der Lage sein, wieder klar zu sehen und wirklich objektive Entscheidungen zu treffen.

Hier findest Du weitere Hilfe

Wenn du mit Freunden sprichst, verstreust du nur negative Energie. Es ist, wie mit einem Sack voller Federn. Wenn du ihn einmal in den Wind gestreut hast, wirst du die Federn nie wieder einsammeln können.

Wie verhältst du dich deinem Partner gegenüber? Bist du wirklich freundlich? Wie ist es, wenn ihr euch in Gesellschaft befindet? Wie oft geschieht es, dass du deinen Partner unfreundlich angefahren hast, weil er nun mal deine schlechte Laune ertragen muss!? Und kaum wendest du dich jemand anderem zu, steht dir auf einmal grenzenlose Freundlichkeit ins Gesicht geschrieben.
Es ist verständlich, dass so sehr schnell Eifersucht erzeugt wird.

Es ist eine gute Übung, dich in beständiger Freundlichkeit zu üben. Selbst wenn Dein Partner in irgendeinem Lebensbereich Schwierigkeiten hat. Übe dich darin, freundlich zu bleiben. Selbst, wenn du berechtigte Kritik übst. Bist du dir selbst so sicher, nicht ähnliche Schwierigkeiten zu haben? Gibt es nicht auch Schwachpunkte, mit denen du zu kämpfen hast? Möchtest du, dass dein Partner schlecht über dich spricht?

Du solltest dir auch sehr genau überlegen, ob du in Gesellschaft scherzhaft über deinen Partner her ziehst. Jeder Witz beinhaltet auch einen wahren Kern. Möglicherweiselachende Familie macht es dir selbst tatsächlich nichts aus, wenn jemand einen Witz über dich macht. Aber wie ergeht es deinem Partner? Bist du dir ganz sicher, dass es ihm nichts ausmacht? Ist es wirklich notwendig, Witze über andere zu machen, nur um Spaß zu haben?

Probiere es einmal aus. Anstatt in der nächsten gesellschaftlichen Runde einen Scherz über deinen Partner zu machen, sprich nur nett und freundlich über ihn – für manch einen ein ganz neues, und sehr beglückendes Gefühl

In den sozialen Medien gibt es oftmals sehr kluge und schlaue Sprüche. Dabei taucht oft die Aussage auf, dass man nur den Mund aufmachen solle, wenn man ein paar freundliche Worte auf Lager hat. Sollte dies nicht zuallererst für deine bessere Hälfte gelten?

Übe dich in Freundlichkeit. Jeder freut sich über ein freundliches Wort. Leider müssen gerade unsere Partner am häufigsten unsere schlechte Laune ertragen. Dabei handelt es sich doch um den Mensch, den du angeblich liebst. Verdient dieser nicht besonders viel Freundlichkeit?
Vielleicht bist du aus gutem Grund gerade nicht gut auf deinen Freund/ Freundin/ Lebensgefährten zu sprechen. Mache es dir trotzdem zur Regel, freundlich zu bleiben.


Handle und spreche nicht aus Zorn heraus. In der Wut wurden schon viele verletzende Dinge gesagt, die kaum wieder gutzumachen sind und die oft in keinem Verhältnis zu den tatsächlichen Fakten stehen.

Freundlichkeit erzeugt positive Energie in dir. Wenn du freundlich bist, so wirkt es sich nicht nur auf deine Beziehung positiv aus, sondern vor allem auch auf dich selbst.
Wenn du einen sehr eifersüchtigen Partner hast, bleibe auf jeden Fall freundlich. Der andere hat ein echtes Problem, mit dem er nicht klar kommt. Er braucht Hilfe und keine Anklage.

Telefonische Unterstützung findest du hier.

Manchmal kann Eifersucht wirklich so weit gehen, dass es sinnvoll ist, sich zu trennen. Das gilt insbesondere dann, wenn der von diesem schmerzhaften Gefühl Geplagte nicht bereit ist, sich Hilfe zu holen. Dann musst du dir überlegen, wie weit du in der Lage und Willens bist, diesen Zustand zu ertragen. 

Überlege dir aber sehr wohl, ob nicht auch du Anlass zur Eifersucht gibst.

Was tun gegen Eifersucht? Schritt 5: 
Eigenes Verhalten prüfen

Häufig legen Menschen Verhaltensweisen an den Tag, die für sie völlig selbstverständlich sind. Sie können gar nicht verstehen, dass diese für den Partner ein Problem darstellen. Gerne wird dann einmal behauptet, der andere sei grundlos eifersüchtig. Und das liegt nicht selten daran, dass wenige Menschen in der Lage sind, sich in andere Personen hinein zu versetzen. Manchmal hilft dabei eine Radikalkur.

*

Herbert erzählt mir, dass er eine unglaublich tolerante Partnerin habe. Er kann mehr oder weniger tun und lassen, was er will. Und er hat dies auch jahrelang genossen, um nicht zu sagen – ausgenutzt. So besuchte er auch immer wieder ehemalige Freundinnen und verbrachte Zeit mit ihnen. Für ihn war das die grösste Selbstverständlichkeit und seine Freundin legte ihm auch keinerlei Steine in den Weg. Eines Tages jedoch traf auch Sie einen Ex wieder. Als sie sich mit ihm verabredete, fiel Herbert aus allen Wolken. Damit konnte er überhaupt nicht umgehen. Schlagartig wurde ihm klar, welchen Herausforderungen er seine Freundin die ganze Zeit ausgesetzt hatte. Von da ab verabredete er sich nie wieder mit einer Ex.

 *

Ein ganz besonders heißes Eisen ist natürlich, wenn es bereits einmal einen Vorfall gegeben hat. Dann ist Eifersucht selbstverständlich vorprogrammiert. Vielleicht ist er oder sie fremd gegangen. Vielleicht hat er oder sie  fremd geküsst oder fremd geflirtet. Kein Wunder, dass auch in einer ehemals vertrauensvollen Beziehung nun mit dem Thema „Was tun gegen Eifersucht“ umgegangen werden muss.

Bei der Beratung solcher Paare fällt immer wieder auf, dass die Person, die sich fehl verhalten hat, dies schnellstmöglich wieder ad acta legen möchte, und oftmals überhaupt kein Verständnis für die Angst des anderen hat. „Lass uns das vergessen. Das war ein Fehltritt, das kommt nie wieder vor, du weißt, ich liebe dich. Und ehrlich gesagt, es nervt, wenn du immer wieder damit anfängst.«

Wenn man selbst den Fehltritt begangen hat, fällt es nicht leicht, sich in die Situation des Anderen hinein zu versetzen. Der hat jetzt natürlich – berechtigterweise – Angst, dass das Ganze noch einmal passiert. Kann man es ihm verdenken? Oft braucht es eine lange Zeit, hierbei können Jahre ins Land gehen, bis das entstandene Misstrauen wieder gekittet ist.

In der Beratung erlebe ich immer wieder erstaunliche Aha-Erlebnisse, wenn Andreas Frenzelich den oder die Übeltäter darum bitte, sich einmal vorzustellen, wie es ihm/ ihr ergehen würde, wenn der andere ein solches Verhalten an den Tag gelegt hätte.

Meist ist das Erstaunen groß. Auf einmal spürt man am eigenen Leib, welch enormen Schmerz man dem anderen zugefügt hat. Das ist dann oft auch der erste Schritt auf eine neue Verständnisebene.

*

Gerd kann überhaupt nicht verstehen, dass Mirjam, seine Freundin, so eifersüchtig ist. Für ihn ist es vollkommen normal, dass er eigentlich nur weibliche Freundinnen hat. Gerd sieht gut aus, ist sehr sportlich und bei den Frauen beliebt. In seinem jungen Alter von 24 Jahren, genießt er seine Anziehungskraft und spielt natürlich auch gerne damit. Meine Versuche, ihm klarzumachen, dass er seine Freundin damit verletzt, fallen nicht wirklich auf fruchtbaren Boden. Zu groß ist die Versuchung.
Kurze Zeit nach unserem Gespräch erfahre ich, dass die beiden sich getrennt haben.

*

Was tun gegen Eifersucht?
Schritt 6:  
Positives Denken

In Schritt vier empfahl ich, nur noch freundlich zu sprechen. Das bedeutet übrigens nicht, dass man sich alles gefallen lassen muss. Wenn dein Partner auf eine Art und Weise mit dir umgeht, die für dich nicht akzeptabel ist, so ist es wichtig, deutlich (aber freundlich) eine Grenze zu setzen.

Ein weiterer Punkt wird im Allgemeinen deutlich unterschätzt. Es geht dabei um die Kraft deiner Gedanken. Was nützt es, wenn du dich mit aller Kraft bemühst, freundlich zu sein, gleichzeitig aber negative Gedanken denkst?


Trage dich jetzt in den kostenlosen Newsletter ein, um mehr über die wahrhaft heilende Kraft deiner Gedanken zu erfahren. Erschaffe deine Welt durch bewusstes Denken. 

Bitte nach dem Eintrag dein Email Postfach prüfen und den Eingang der Antwortmail bestätigen.


 

Unterschätze niemals die Macht deiner Gedanken. Vielleicht verrate ich dir ein Geheimnis, wenn ich dir sage, dass du andere Menschen mittels der Kraft deiner Gedanken regelrecht manipulieren kannst. Damit meine ich jetzt nicht: „Tu dies, weil ich das will; tut jenes, weil es mir beliebt!“.

Was ich damit meine, ist, dass die Energie deiner Gedanken, wie auch immer geartet,  sich auf das Wohlwollen deines Partners auswirken werden.

In meinen telefonischen QuantumTAO Sitzungen, Frau telefonierterhalte ich immer wieder die Rückmeldung, das Beziehungspartner sich auf einmal ungewöhnlich freundlich und zugänglich verhalten, sobald es dem Klienten gelungen ist, negative Gefühle zu überwinden und stattdessen in liebevolle Gedanken und Gefühle einzutauchen.

Nimm dir einen Moment Zeit, um dir bewusst zu werden, was das bedeutet: Wenn du einen sehr eifersüchtigen Partner hast, so bemühe dich intensiv um inneres Verständnis für seine Angst. Sende ihm beständig positive und liebevolle Gedanken. Finde immer eine gute Seite an ihm und konzentriere dich darauf. Egal ob es ihm bewusst ist oder nicht, er wird die Energie empfangen.

Wenn du selbst von starker Eifersucht geplagt bist, denke daran, auch dir selbst gegenüber liebevoll zu bleiben. Das wird dein Verhältnis zu dir persönlich in positiv beeinflussen und eine deutliche Veränderung in deinem Gefühlsleben erzeugen. Gehe sanft mit dir um.

Mit ein wenig Übung kannst du schon allein dadurch deine überbordende Eifersucht erfolgreich transformieren.
Sollte das nicht reichen, wäre es eine gute Idee, einmal eine telefonische Sitzung mit mir zu vereinbaren. Ich leite dich durch all deine Ängste und negativen Gefühle hindurch, solange, bis du deine Mitte wieder gefunden hast.

Was tun gegen Eifersucht?
Schritt 6
Einen Schlussstrich ziehen

Vielleicht bist du mit jemandem zusammen, der von massiver Eifersucht geplagt wird. Es ist wichtig, dass ihr beide frühzeitig lernt, mit diesem Thema umzugehen. Wenn dein Partner nicht in der Lage ist, seine (möglicherweise krankhafte) Eifersucht in den Griff zu bekommen, solltest du dir sehr genau überlegen, ob du diese Beziehung wirklich vertiefen möchtest.

Du kannst davon ausgehen, dass nicht geheilte Eifersucht im Laufe der Zeit immer noch schlimmer werden wird. Versuche nicht, dich mit dem Gedanken zu beruhigen, dass es im Laufe der Zeit sicher besser werden wird.

Wenn Du mit Deinem Partner gesprochen hast und ihr Euch darüber geeinigt habt, wie ihr Beide in Zukunft besser mit dem Thema Eifersucht umgehen könnt, aber keine Besserung eintritt, ist es zwingend notwendig, dass dein Partner – oder du – sich Hilfe holt.

Liegt das Problem bei dir, solltest du in die Verantwortung gehen und dir Beistand holen, bevor du alles zerstörst. Liegt das Problem beim Partner, solltest du ihm nahe legen, sich Unterstützung zu holen.


Geschieht dies nicht, kann es sinnvoll sein, die Beziehung zu einem frühen Zeitpunkt zu beenden, bevor es zu tiefen Verletzungen kommt.

Manchmal trauen wir uns nicht, eine zerstörerische Beziehung zu beenden. Wir reden uns ein, dass es unsere Aufgabe ist, dem anderen zu helfen. Das klingt zwar nobel und ist sicher ein positiver Ansatz. Doch wenn der Partner nicht seinen eigenen Teil dazu beiträgt, wird jegliche Unterstützung deinerseits ins Leere laufen und du solltest dir überlegen, ob der eigentliche Grund, warum du das Ganze nicht beendest, nicht in deinen eigenen Ängsten begründet liegt.

Viele Menschen verbleiben in zerstörerischen Beziehungen aus purer Angst heraus, allein zu bleiben.

Was tun gegen Eifersucht?
Schritt 7
Erhöhe deine Attraktivität

Wenn du selbst eifersüchtig bist, ist es sicher einer der schlimmsten Fehler, die du machen kannst, deinem Partner/ Partnerin Szenen zu machen. Bei einer leichten Form von Eifersucht könnt ihr beide das gemeinsam besprechen und jeder kann sein Verhalten überprüfen. Häufig reicht schon ein wenig gegenseitige Rücksichtnahme, um nicht in die Wunden des anderen zu stechen.

Vielleicht hat einer von euch beiden schon einmal Untreue in der Beziehung erlebt. Das wird selbstverständlich sein Vertrauen deutlich gedämpft haben. Dann ist es natürlich gut und verständlich, wenn ihr über das Thema sprecht und behutsam und liebevoll damit umgeht.

Wenn du selbst unter starker Eifersucht leidest und deinem Partner/ Partnerin Szenen machst, kannst du dir sicher sein, ihn/ sie dadurch immer weiter von dir wegzutreiben. Nimm dir unbedingt vor, deinem Partner deine Eifersucht nicht zu zeigen.

Eine gute Idee wäre es, einmal zu überprüfen, ob du deinem Partner tatsächlich Gründe gibst, sich mehr als notwendig außerhalb der Beziehung zu orientieren.

Häufig erhalte ich Anrufe von Menschen, die verlassen wurden. Wenn ich dann frage, was womöglich ihr Anteil an der Flucht des anderen war, erhalte ich oftmals die Antwort, dass sie unzufrieden waren, und diese Unzufriedenheit wiederholt an ihrem Partner ausgelassen haben.

Wenn du das Gefühl hast, dass dein Partner/ Partnerin weniger zu dir steht, als vormals, frage dich, wo du an Attraktivität eingebüßt hast.

  • Bist du häufig unzufrieden und lässt dies an einem Partner aus?
  • Übst du häufig Kritik an deinem Partner?
  • Hast du aufgehört, auf dein Äußeres zu achten?
  • Gibt es irgendwelche Probleme, mit denen du nicht klar kommst?
  • Klammerst du womöglich zu sehr an deinem Partner?

Den größten Erfolg in der Beziehung wirst du erreichen, wenn es dir gelingt, deinen Partner völlig loszulassen. Niemand möchte gerne gefesselt und geknebelt werden. 
Das ist in den meisten Fällen kein leichtes Unterfangen. Und wenn du ein Problem damit hast, wird ein professionelles Coaching dich genau dazu befähigen.

Es ist scheinbar ein Widerspruch: Wenn du es innerlich schaffst, deinen Partner völlig gehenzulassen, erzeugst du die größte Wahrscheinlichkeit, dass er sich zu dir hingezogen fühlt. Er spürt, dass Du nicht abhängig von ihm bist. Das kann eine Menge Druck von ihm nehmen. Kümmere dich um dich und sorge gut für dich.

Jeder mag Menschen, und fühlt sich zu ihnen hingezogen, die eine positive Ausstrahlung haben.
Glückliche FrauDas „kümmere dich um dich“ solltest du allerdings nicht mit Selbst– und Eigensucht verwechseln. Wenn du nur noch an dich selbst denkst und dir alles andere egal ist, brauchst du dich nicht zu wundern, wenn du bald alleine bist.

Erhöhe deine Attraktivität durch Liebenswürdigkeit, Fröhlichkeit, Nachsichtigkeit und Verständnis. Aber achte bei alledem immer auf deine Grenzen. Liebenswürdig, freundlich und nachsichtig zu sein, bedeutet in keinem Fall, alles mit sich machen zu lassen.

QuantumTAO zeigt dir einen Weg, der dich nicht nur in deine Mitte führt, sondern dich auch lehrt, die Liebe in dir selbst zu finden. Auf diese Art und Weise wirst du immer freier von dem Bedürfnis, dir Zuneigung und Anerkennung im Außen zu suchen.


Falls noch nicht erledigt, trage Dich bitte jetzt in den kostenlosen Newsletter ein. Hier erhältst Du Hilfestellung in ALLEN Lebenslagen:


Vielleicht interessiert Dich auch:

Wie Sie Ihren Partner erfolgreich verändern können

So beenden Sie jeden Streit

Richtig kommunizieren – leicht gemacht

The following two tabs change content below.

Andreas Frenzel

Neueste Artikel von Andreas Frenzel (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.