Alle Artikel mit dem Schlagwort: Lektion 9

Ein Kurs in Wundern

Ein Kurs in Wundern; Lektion 9

Ein Kurs in Wundern. Die Lektionen leicht verständlich dargestellt»Ich sehe nichts, wie es ist«Die Lektionen aus »Ein Kurs in Wundern« teilen sich in zwei Teile auf. Im ersten Teil geht es darum, unsere falsche Wahrnehmung zu verdeutlichen.Vereinfacht gesagt verhält es sich so, dass unsere Wahrnehmung erst in unserem Geist, beziehungsweise in unserem Gehirn stattfindet.Wir laufen durch die Welt und sind absolut davon überzeugt, zu wissen. Wir sind überzeugt davon, dass die Dinge so sind, wie wir sie sehen. Doch wenn das Bild, so wie es die moderne Wissenschaft ja bestätigt, erst in unserem Gehirn zusammen gesetzt wird, liegt die Vorstellung nahe, dass jedes Gehirn, basierend auf individuellen Gegebenheiten, sein Bild ein wenig anders zusammen setzt.Wer in einer Beziehung lebt, kann ein tägliches Lied davon singen. Fast alle Konflikte basieren genau darauf. »Du hast zu mir gesagt…«, »Nein, das habe ich nicht, ich sagte…«; oder: »Das und das ist geschehen…«, »Nein, es war ganz anders. Ich habe das ganz anders in Erinnerung«.Wenn zwei Menschen eine Blume betrachten, dann sehen sie völlig unterschiedliche Dinge. Während der eine das …