Alle Artikel mit dem Schlagwort: EKIW

Gitternetz mit Kopf

Ein Kurs in Wundern – Lektion 19

»Ein Kurs in Wundern« – Lektion 19Ich erfahre die Wirkungen meiner Gedanken nicht alleinDiese Lektion ist im Grunde eine Wiederholung der Lektion 18, die hier noch ein wenig weiter ausgebaut wurde. »Ein Kurs in Wundern« weist uns hierbei darauf hin, dass manchmal das Denken und manchmal die Wahrnehmung im Vordergrund steht. Dabei ist die Reihenfolge unerheblich, weil das eine das andere bedingt. Das Denken beeinflusst die Wahrnehmung und die Wahrnehmung beeinflusst das Denken. Beides kann nicht voneinander getrennt werden.Hol dir jetzt die kostenlosen Lehrbriefe. Einmal monatlich die besten Tipps und Tricks rund um Ein Kurs in Wundern, Beziehung, Gesundheit, Beruf und Erfolg:Bitte unbedingt gleich dein Email Postfach checken und die Antwortmail bestätigen, da dein Eintrag sonst wieder verfällt!In dieser Lektion betont »Ein Kurs in Wundern« nochmals die Tatsache, dass Geister verbunden sind. Die Grundaussage ist, dass du nicht dein Körper bist. Der Kern deiner Existenz ist reiner Geist oder reines Gewahrsein.Geist oder reines Gewahrsein sind für unseren Verstand nicht mehr vorstellbar. Als kleine Hilfe jedoch kannst du dir den Geist als eine Art Wolke vorstellen. …

Buddha

Ein Kurs in Wundern – Lektion 18

 Ein Kurs in Wundern – Lektion 18   Ich erfahre die Wirkungen meines Sehens nicht allein. Die heutige Lektion ist recht kurz und einfach gehalten. Dennoch ist sie in ihrer Aussage äußerst kraftvoll und einschneidend. Vielleicht hast du dir an der ein oder anderen Stelle schon einmal überlegt, dass das, was du denkst, eventuell auch Einfluss auf andere Menschen haben könnte!?Nur wenige Menschen sind sich wirklich darüber bewusst, wie intensiv der Einfluss ihrer Gedanken ist.Je nachdem, mit welchen Augen du etwas ansiehst, hat es eine bestimmte Wirkung auf dich. Schaust du einen anderen Menschen, ein Ding, oder eine Person mit den Augen der Liebe an, so wird sich dabei dein Herz öffnen und dein Wohlbefinden wird sich auch weiterhin steigern. Befindest du dich jedoch im Widerstand, einer negativen Bewertung, oder Ablehnung jedweder Art, so wird genau diese Betrachtungsweise deine eigenen Schwingungen und damit deine Gedankenebene senken.Doch es bleibt nicht dabei. Deine eigene, von dir erzeugte, Energie hat eine Außenwirkung – und zwar auf das Objekt deiner Beobachtung.Falls dir das alles zu theoretisch erscheint, hier ein einfaches Beispiel. …

Heilende Hände

Quantenheilung trifft „Ein Kurs in Wundern“

(für den vollständigen Artikel klicken Sie bitte auf das Bild)Nachdem vor einigen Jahren 3 amerikanische Chiropraktiker durch ihre Bücher auf sich aufmerksam gemacht haben, ist die Quantenheilung in vieler Munde. Am liebsten hätte ich geschrieben, in aller Munde. Doch bis dahin wird es wohl noch einige Zeit brauchen.Ich kann gar nicht oft genug betonen, dass die Quantenheilung, egal unter welchem Namen Sie sie kennen lernen, das wichtigste Werkzeug ist, das Sie jemals in Ihrem Leben kennen lernen werden, beziehungsweise schon kennen gelernt haben.QuantumTao, der von mir beschrittene Weg ist eine Kombination der Quantenheilung in Verbindung mit dem Taoismus und »Ein Kurs in Wundern«.Hierbei handelt es sich keinesfalls um irgendwelche weltfremden Theorien, sondern ein zunehmend notwendiges Werkzeug, dessen sich jeder bedienen sollte.Sie halten das für übertrieben?Das ist keinesfalls so. Und ich werde es Ihnen beweisen.Erinnern Sie sich noch an Ihre Schulzeit? Zwischen 10 und 13 Jahren mussten Sie büffeln und pauken. Quälten sich durch allerlei Prüfungen, lernten Zahlen irgendwelcher vergangener Kriege auswendig, schlugen sich mit binomischen Formeln und sonstigen komplizierten mathematischen Gleichungen herum, lernten Englisch, Französisch …